MDXDave.de

Informatikstudent der TH Köln // Android + Coding

Laden...

OpenSSL 1.0.2 auf Debian aktualisieren/installieren

veröffentlicht vor 2 Jahren, am 11. Februar 2015  |  2 Kommentare

OpenSSL ist die am meist verwendete SSL-Bibliothek der Welt. Wie auch bei Apache liegt im Debian-Repository nur eine veraltet OpenSSL-Version rum (1.0.1t), welche sogar noch anfällig für Heartbleed-Attacken ist.

Um Auf die neuste Version (1.0.2l) zu aktualisieren, müssen wir daher OpenSSL auf unserem System selbst kompilieren und installieren.

Schritt 1: Vorbereitung

Zunächst installieren wir hierfür die benötigten Pakete zur Kompilierung:

apt-get install autoconf python libtool build-essential

Schritt 2: Download von OpenSSL

Hierfür laden wir OpenSSL herunter und entpacken es:

wget ftp://ftp.openssl.org/source/openssl-1.0.2l.tar.gz
tar xfz openssl-*.tar.gz

Schritt 3: Kompilierung und Installation von OpenSSL

Anschließend kompilieren wir nun OpenSSL:

cd openssl-*
sudo ./config --prefix=/usr zlib-dynamic --openssldir=/etc/ssl shared
sudo make
sudo make test

und anschließend installieren wir OpenSSL:

sudo make install

Schritt 4: Überprüfung der Installation

Damit sollte nun OpenSSL installiert sein, mittels

openssl version

könnt ihr die Version testen.

Die Prozedur funktioniert sowohl als Neuinstallation, ebenso wie als Update.