OpenSSL 1.0.2a auf Debian Wheezy aktualisieren/installieren

Update vom 19. März 2015:
OpenSSL 1.0.2a

OpenSSL ist die am meist verwendete SSL-Bibliothek der Welt. Wie auch bei Apache liegt im Debian-Repository nur eine veraltet OpenSSL-Version rum (1.0.1e), welche sogar noch anfällig für Heartbleed-Attacken ist.

Um Auf die neuste Version (1.0.2a) zu aktualisieren, müssen wir daher OpenSSL auf unserem System selbst kompilieren und installieren.

Schritt 1: Vorbereitung

Zunächst installieren wir hierfür die benötigten Pakete zur Kompilierung:

Schritt 2: Download von OpenSSL

Hierfür laden wir OpenSSL herunter und entpacken es:

Schritt 3: Kompilierung und Installation von OpenSSL

Anschließend kompilieren wir nun OpenSSL:

und anschließend installieren wir OpenSSL:

Schritt 4: Überprüfung der Installation

Damit sollte nun OpenSSL installiert sein, mittels

könnt ihr die Version testen.

Die Prozedur funktioniert sowohl als Neuinstallation, ebenso wie als Update.

  • In Schritt 3 wird make && make test vermutlich auch als su ausgeführt? das „sudo make“ danach irritiert ein wenig, aber ohne root ist ./config und make nicht möglich.